Schwingförderer

Wendelförderer für Spielzeuge Schwingförderer für Spielzeuge
Vibrationsförderer für thermische Schraube Wendelförderer für Auswuchtgewichte

 

Schwingförderer sind von KMS ENGINEERING entwickelt.  Förderanlagen, die sich durch hohe Zuverlässigkeit auszeichnen und für Details mit komplexer Geometrie verwendet werden können.

Hauptmerkmale:

  • kostengünstige Antriebstechnik – fragen Sie uns!
  • kompaktes Design
  • geeignet für fast alle Werkstücke, auch bei komplexen Werkstückgeometrien.

Die Schwingförderer dienen zum Ausrichten von Details, z. B. wenn ihre Bewegung unter dem Einfluss spiralförmiger Vibrationen und ihre Ausrichtung durch spezielle Ausrichtelemente (Fallen) geschieht. Der Schwingförderer hat eine primäre Funktion – Ausrichtung und darf keine zu große Menge an Details enthalten, weil sie seine Arbeit stört. Aus diesem Grund wird normalerweise vor dem Vibrationsbehälter eine Fördereinrichtung eingebaut, mit einem Sensor, der die Menge der Details überwacht. Dadurch erhöht sich die Laufzeit. Am Ausgang des Vibrationsbehälters kann einen Vibrationslinearförderer, Bandförderer, Schwerkraftförderer oder Kippschale-Förderer usw. Das nächste Gerät ist ein Zuteiler, dessen Aufgabe ist, ein oder mehrere Details zur Verarbeitung von dem Hauptstrom zu trennen.

Die Details in den Schwingförderer verschieben sich durch Mikrosprünge infolge spiraler Schwingungen. Verschiedene Arten von Ausrichtelementen (Fallen) entfernen die unerwünschten Lagen.

Die Details in Schwingförderer bewegt euch durch winzige Sprünge infolge der Spirale Vibrationen. Verschiedene Arten von Orientierungselemente (Traps) entfernt das unerwünschte Lagen.

Arbeitsprinzip dem Wendelförderer:

Arbeitsprinzip dem Wendelförderer

Beispiele für Schwingförderer:

verschiedene Schwingförderer zum zuführen und ordnen von Werkstücke:

Vibratrionsförderer

 

Schwingförderer für Metallteile (Firma SENSATA):

 

Schwingförderer für Bag-in-Box Zapfhähne:

 

Schwingförderer für Ordnung von Achsen:

.